Eintracht Braunschweig: 100 Masken für Pflegekräfte

Aktionsbündnis "Eintracht hilft" näht weiterhin Mund-Nase-Bedeckungen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Eintracht Braunschweig: 100 Masken für Pflegekräfte
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig engagiert sich weiterhin im Rahmen des Projekts "Eintracht näht". Das Aktionsbündnis "Eintracht hilft" des ehemaligen Bundesligisten hat auf Wunsch der Caritas-Sozialstation Braunschweig Gesichtsmasken für 100 Pflegekräfte angefertigt. Diese wurden nun von Projektkoordinatorin Sina Schubert übergeben.

"Ich bin stolz auf unsere Ehrenamtlichen, die ohne Durchatmen mit unvermindertem Engagement weitergenäht haben", so Schubert. " Wir freuen uns, den Pflegekräften der Caritas, deren Arbeit mit alten und erkrankten Menschen in dieser Zeit wichtiger ist denn je, die Masken übergeben zu können."

Im Rahmen des Projekts "Eintracht näht" waren zunächst 150 Masken für die Braunschweiger "Tafel" und 4.600 Masken für die Stadtverwaltung durch die ehrenamtlichen Näherinnen und Näher fertiggestellt und übergeben worden. Das nächste Großprojekt befindet sich nach Angaben des Vereins schon kurz vor dem Start.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: