Dynamo Dresden zurück im Mannschaftstraining

Zwei aufeinanderfolgende Testreihen waren beim Spitzenreiter negativ ausgefallen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden zurück im Mannschaftstraining
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Profis der SG Dynamo Dresden haben nach sechstägigem individuellem Kleinstgruppentraining wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Das Dresdner Gesundheitsamt gab den Verantwortlichen der SGD zuvor offiziell "grünes Licht" für den Wiedereinstieg, nachdem bei zwei aufeinanderfolgenden Testreihen kein weiterer Spieler, Trainer und Betreuer des Drittliga-Teams positiv auf Covid-19 getestet worden war.

"Wir sind froh, dass wir wieder loslegen können", erklärt Dresdens Sport-Geschäftsführer Ralf Becker. "Unsere gesamte Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf das nächste Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern. Unser Cheftrainer Markus Kauczinski wird am Freitag nach dem Ende seiner zehntägigen Quarantäne wieder zur Mannschaft stoßen. Bis dahin stimmt sich unser Cheftrainer jeden Tag eng mit seinen beiden Co-Trainern Heiko Scholz und Ferydoon Zandi ab, was Trainingsinhalte und -steuerung sowie die gezielte Spielvorbereitung auf den FCK angeht."

Auslöser für die häusliche Isolierung des Drittliga-Teams waren zwei positive Corona-Tests in der letzten Woche: Neben Cheftrainer Kauczinski wurde noch eine weitere Person des Drittliga-Teams der SG Dynamo Dresden positiv auf das Coronavirus getestet. Beide sind seitdem symptomfrei und befinden sich in einer zehntägigen häuslichen Quarantäne, die am Freitag endet.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: