Dynamo Dresden trotz Remis wieder Tabellenführer - Spielbericht + Bilder

Nach 90 durchaus ansprechenden Minuten Im Mainzer Bruchwegstadion konnte Dynamo Dresden die Tabellenführung verteidigen, auch wenn es am Ende nur zu einem 1:1 Unentschieden gegen die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Mainz reichte. Die Mainzer konnten immerhin auch nach dem vierten Spieltag ungeschlagen bleiben und dürften mit den sechs Punkten durchaus zufrieden sein. Dynamo startet mit acht Punkten nuf dem Konto in die eglische Woche.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden trotz Remis wieder Tabellenführer - Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FSV Mainz 05 II (c) www.mainz05.de


Logo Dynamo Dresden (c) www.dynamo-dresden.de


Ergebnis: 1 - 1 (0:0)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Sandro Schwarz, der Coach der Mainzer Nachwuchskicker, brachte nach dem 1:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden Devante Parker vom Anpfiff weg, Pflücke rotierte aus der Startelf hinaus.

Uwe Neuhaus, der Mann an der Seitenlinie bei den ambitionierten Sachsen, stellte trotz des 3:1 Erfolges über Rot-Weiß Erfurt drei Mal um und gab Müller, Moll und Eilers den Vorzug vor Kreuzer, Stefaniak und Sinan Tekerci.

Dynamo Dresden hatte sich Einiges für die Begegnung mit der U 23 der Mainzer vorgenommen und machte das von Beginn an klar. Nach einem tollen Zuspiel von Aosman versuchte sich Moll aus spitzem Winkel, doch Huth, der Mann zwischen den Pfosten des Tores der Mainzer Zweitbesetzung, war zur Stelle und parierte bereits nach drei Minuten stark.

Auch in der Folge blieb die SGD die Mannschaft, die das Spiel bestimmte. Mainz hingegen stand tief und lauerte mit den schnellen Akteuren auf Konter. Dresden zeigte immer wieder gute Ansätze, doch bei der Mannschaft von Uwe Neuhaus fehlte es auch noch ein wneig an der letzten Konsequenz.

In der 26. Spielminute tat sich dann auch endlich auf der Gegenseite einmal der erste gefährliche Angriff auf, als Chinedu Ede zum Solo angesetzt hatte und bis in den Strafraum der Sachsen vordrang. Er konnte allerdings in höchster Not noch von Moll gestoppt werden.

Der erste Durchgang verlief weiter schleppend, Dynamo hatte zwar weiter mehr vom Spiel, doch ein wirkliches Durchkommen fand sich nicht durch die kompakt stehende Mainzer Abwehr. Auch bei ruhenden Bällen wollte einfach keine Gefahr aufkommen und so schien es kurz vor der Halbzeit beim 0:0 zu bleiben. Doch mit der letzten Aktion wären die Hausherren hier beinahe ein wenig aus dem Nichts heraus in Führung gegangen. Ede bekam den Ball auf den Fuß und konnte aus sieben Metern nahezu ungestört abschließen. Allerdings traf er den Ball nicht richtig und so konnte Blaswich, der Keeper in Diensten Dynamo Dresdens, klären.

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs versuchten die Gäste aus Sachsen Druck zu machen, doch das ging tierisch nach hinten los. Bereits in der 50. Spielminute ging die U 23 des FSV in Führung. Nachdem Wachs über die Außenbahn gegangen war, brachte er das Ding in die Mitte. Nachdem Ede verpasste war da aber noch Sailer, der zur Stelle war und das Ding zum 1:0 in die Maschen jagte.

Nun hatten die Gastgeber Rückenwind und versuchten nach zu legen, doch Modica ungewollte Vorlage auf Höger nach einer Stunde wusste dieser einfach nicht effektiv zu Nutzen und verfehlte das Ziel mit dem Abschluss um Haaresbreite.

Im direkten Gegenzug dann rächte sich die mittlerweile doch Schwache Verwertung der Chancen der Hausheren, denn Eilers war im Strafraum der Herren an den Ball gekommen und jagte das Runde zum 1:1 Ausgleich ins Eckige.

Es tat sich in der letzten Phase ein offener Schlagabtausch auf zwischen zwei Mannschaften, die hier absolut auf Sieg spielen wollten. Es ging mittlerweile auf und ab, doch es blieb dabei, dass beiden so ein wenig die Durchschlagskraft zu fehlen, um die erneute Führung zu erzielen.

In der 81. Spielminute musste Huth, der Keeper der Hausherren, noch einmal blitzschnell reagieren, denn nach einer Ecke kam Teixeira an den Ball und versuchte sich, doch auch er fand seinen Meister im Keeper der Mainzer U 23, der stark reagierte.

Doch auch die Gastgeber sollten noch einmal die große Chance zum Siegtreffer bekommen. Nach einem Schuss aus dem Rückhalt konnte Teixeira noch soeben auf der Linie klären und die Niederlage in letzter Sekunde noch verhindern.


Bilder vom Spiel hier


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 23.08.2015 um 14.00 Uhr (4. Spieltag 2015/16)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Saller (50.), 1:1 Eilers (60.)

1. FSV Mainz 05 II: Huth - Schilk, Kalig, Hack, Wachs - Saller, Bohl - Devante Parker (87. Schorr), Ede (79. Pflücke), Derstroff (70. Klement) - Höler

Dynamo Dresden: Blaswich - Teixeira, Hefele, Modica, Fabian Müller - Marco Hartmann (57. Stefaniak), Moll - Aosman, Lambertz - Testroet (67. Väyrynen), Eilers (87. Jim-Patrick Müller)

Zuschauer: 3424

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: