Dynamo Dresden: Yannick Stark der nächste Neue

29-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligisten SV Darmstadt 98.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Yannick Stark der nächste Neue
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zweitliga-Absteiger SG Dynamo Dresden hat Yannick Stark verpflichtet. Der 29-jährige defensive Mittelfeldspieler stand in der abgelaufenen Saison beim bisherigen Ligakonkurrenten SV Darmstadt 98 unter Vertrag und unterschrieb bei der SGD einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 mit einer Option auf eine Verlängerung. Der gebürtige Darmstädter wechselt ablösefrei nach Dresden und wird künftig mit der Rückennummer "5" auflaufen.

"Yannick Stark ist ein echter Führungsspieler, der über viele Jahre Zweitliga-Erfahrung verfügt und nicht zuletzt in der letzten Saison in Darmstadt zum Stammpersonal gehörte", sagt Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Becker. "Wir erwarten uns von ihm, dass er unserer Mannschaft in der Zentrale Stabilität verleiht und freuen uns, dass wir mit ihm einen Spieler verpflichten konnten, der die Qualität besitzt, das Team als Ganzes zu verbessern."

Stark durchlief ab der U 16 alle Jugendmannschaften von Eintracht Frankfurt, ehe er nach einem Jahr in der zweiten Mannschaft der SGE im Sommer 2010 zum MSV Duisburg wechselte. Die "Zebras" verliehen Stark direkt weiter in seine Heimat zum SV Darmstadt 98, von wo er nicht mehr nach Duisburg zurückkehrte, sondern sich 2011 für zwei Jahre dem FSV Frankfurt anschloss. 2013 wechselte der Defensiv-Allrounder zum TSV 1860 München. Nach eineinhalb Jahren bei den "Löwen" kehrte Stark Anfang 2015 zum SV Darmstadt zurück, von wo er 2016 für ein Jahr zum FSV Frankfurt verliehen wurde. Seit seiner erneuten Rückkehr nach Darmstadt im Sommer 2017 gehörte Stark bei den "Lilien" zum Stammpersonal. Er kommt mit einer Erfahrung von insgesamt 292 absolvierten Pflichtspielen im Herrenbereich nach Dresden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: