Dynamo Dresden: Robin Becker erfolgreich operiert

Rechtsverteidiger in den nächsten Tagen noch zur Überwachung in der Klinik.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Robin Becker erfolgreich operiert
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dynamo Dresdens Rechtsverteidiger Robin Becker ist erfolgreich an seinem verletzten rechten Knie operiert. Der Eingriff wurde vom Facharzt für Orthopädie und Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch in der Hessingpark-Clinic in Augsburg vorgenommen. Bei der Operation wurde das gerissene Band im rechten Knie durch einen Kreuzbandersatz ersetzt. Außerdem wurde ein Teil des Außenmeniskus genäht.

"Ich habe die Operation gut überstanden, die Ärzte sind mit dem Ergebnis zufrieden", sagt Becker. "Momentan sind die Schmerzen an meinem frisch operierten Knie natürlich noch groß, aber ich bin in guten Händen. Ich werde mich in den kommenden Tagen so langsam in meinen Alltag zurückkämpfen und dann fokussiert arbeiten, um die Reha-Zeit optimal zu nutzen."

Robin Becker wird zunächst noch zur Überwachung in der Augsburger Klinik bleiben und aller Voraussicht nach dann am Donnerstag nach Dresden zurückkehren, wo er anschließend sein Reha-Programm beginnen wird. Die Verletzung hatte sich der 24-jährige Rechtverteidiger bei einem Zweikampf im Mannschaftstraining zugezogen.

Im Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim (0:1) fehlte neben Becker auch Cheftrainer Markus Kauczinski. Der 50-Jährige hatte zu Wochenbeginn über Unwohlsein geklagt und war deshalb nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten nicht nach Mannheim gereist. Vertreten wurde er von seinen beiden Co-Trainern Heiko Scholz und Ferydoon Zandi.

"Mir geht es gut soweit. Die Ärzte haben mein Unwohlsein sehr ernst genommen und mich in den letzten eineinhalb Tagen einmal komplett durchgecheckt", so Kauczinski, der sich auf dem Weg der Besserung befindet. "Für die intensive und sehr gute medizinische Betreuung im Universitätsklinikum möchte ich mich auch auf diesem Wege ganz herzlich bedanken."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: