Duisburg weiterhin Spitzenreiter – Spielbericht

Der MSV Duisburg konnte sich mit 1:0 gegen den Chemnitzer FC durchsetzen und bleibt weiterhin Tabellenführer. Brandstetter erzielte den einzigen Treffer der Partie früh, Chemnitz konnte nicht mehr ausgleichen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg weiterhin Spitzenreiter – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Hausherren versuchten von Anfang an den Ton an zu geben, Chemnitz war zu Beginn der Begegnung erst einmal damit beschäftigt, die Zebras vom eigenen Tor weg zu halten. Nach sieben Minuten nutzte der MSV aber schon die erste Chance und ging durch Brandstetter in Führung.

Auch im Anschluss hatten die Gastgeber die Begegnung im Griff, die Himmelblauen schienen von dem frühen Rückschlag durchaus beeindruckt. Der Zweitligaabsteiger ließ den Ball gekonnt zirkulieren und hatte weit mehr Ballbesitz. Mit der Führung im Rücken hatte man beim MSV auch keinen Grund für schnellen Spielaufbau, sondern dieser lief sehr sauber ab. Kurz vor dem Pausenpfiff wäre auch beinahe das 2:0 gefallen, doch Albutats Abschluss aus 30 Metern landete nur auf dem Tornetz.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren spielbestimmend und hätten fast wieder einen frühen Treffer gemacht, doch Wiegel zielte haarscharf am Tor vorbei und auch ansonsten bekamen die gut 12.000 Zuschauer eine gute Vorstellung der Meidericher zu sehen. In der Schlussviertelstunde hatte der eingewechselte Onuegbu dann die Riesenchance zur Vorentscheidung, doch Kunz, der Mann im Kasten beim CFC, war zur Stelle.

Beinahe hätte es sich noch kurz vor dem Abpfiff gerächt, dass der MSV nicht nachgelegt hat, doch Duisburgs Schlussmann Flekken war zur Stelle, als Grote einen starken Schuss ausgepackt hatte und so konnte die Gruev-Truppe drei Punkte feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.10.2016 um 14.00 Uhr (10. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Brandstetter (7.)

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Bomheuer, Bajic, Wolze - Schnellhardt, Albutat - Wiegel (72. Engin), Bröker - Brandstetter (66. Onuegbu), Janjic (83. Iljutcenko)

Chemnitzer FC: Kunz - Stenzel, Koch (85. Breitfelder), Conrad, Grote - Danneberg, Dem - Türpitz (65. Jopek), Fink, Mast (65. Baumgart) - Rodríguez

Zuschauer: 12.151

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: