Duisburg schlägt Köln mit 2:0 – Spielbericht + Bilder

Der MSV Duisburg konnte gegen einen starken Gegner aus Köln einen insgesamt verdienten Sieg feiern, auch wenn sich die Fortunen teuer verkauften. So verteidigen die Zebras den Platz an der Tabellenspitze vor dem VfL Osnabrück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg schlägt Köln mit 2:0 – Spielbericht + Bilder
Foto: Luca-Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca-Alicia Rogge

Völlig unbekümmert starteten die Akteure ins Spiel und agierten sofort nach vorne. Es war eine ausgeglichene Begegnung, doch im Stile einer Spitzenmannschaft gingen die Hausherren nach 20 Minuten mit der ersten guten Möglichkeit in Führung. Schnellhardt hatte ein starkes Solo von der Mittellinie weg gestartet und verwandelte anschließend kühl zur Führung der Zebras.

Köln war eigentlich ebenbürtig gewesen und fand auch schnell die Besinnung wieder. Jedoch war jedem klar, was für eine Mammutaufgabe es nun werden würde, hier noch Etwas zu holen. Immerhin stellt Duisburg eine starke Defensive. Bis zur Unterbrechung passierte letztlich auch nicht mehr viel und weitgehend ungefährdet konnten die Meidericher mit der Führung in die Halbzeitpause gehen.

Direkt nach dem Wiederanpfif hatten die Gäste dann tatsächlich die Chance zum Ausgleich, doch Souza hatte nach einem starken Solo zu ungenau quer gelegt und so verpasste das Runde Dahmani und auch Kessel, die beide am Fünfmeterraum frei gestanden waren.

Duisburg stand defensiv gut und lauerte auf Konter, diese Möglichkeiten ergaben sich zwar auch, doch immer wieder wurden die Gegenangriffe zu schlampig ausgespielt.

20 Minuten vor dem Ende gab es dann Elfmeter für die Hausherren, nachdem Engin von Kölns Flottmann im Strafraum zu Fall gebracht worden. Janjic trat an, scheiterte mit einem schwach geschossenen Elfmeter aber an Poggenborg, dem Mann im Kölner Kasten.

Auch weiterhin spielten die Domstädter munter nach vorne und es entwickelte sich ein spannendes Spiel in der Schauinsland-Reisen-Arena. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gab es dann aber die Vorentscheidung zu Gunsten der Hausherren. Wiegel hatte einen starken Querpass auf den kurz zuvor eingewechselten Iljutcenko gespielt, der mit dem 2:0 Alles klar machte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.12.2016 um 14.00 Uhr (18. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Schnellhardt (21.), 2:0 Iljutcenko (87.)

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Bomheuer, Bajic, Leutenecker (73. Hajri) - Albutat, Schnellhardt - Janjic (80. Wiegel), Brandstetter (83. Iljutcenko), Engin - Onuegbu

Fortuna Köln: Poggenborg - Flottmann, Schneider, Mimbala, Kwame (67. Theisen) - Pazurek, Andersen - Bender (61. Alibaz), Oliveira Souza - Kessel (83. Bösing), Dahmani

Zuschauer: 13.315

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: