Duisburg: Trainer Gruev sieht Fortschritte

Nach 0:0 beim FSV Frankfurt wartet der MSV seit vier Spielen auf ein Tor.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg: Trainer Gruev sieht Fortschritte
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Spitzenreiter MSV Duisburg blieb in der Partie beim FSV Frankfurt (0:0) zum vierten Mal in Folge ohne Tor. Dennoch sah MSV-Trainer Ilia Gruev Fortschritte: „Im Vergleich zum 0:0 gegen den Halleschen FC haben wir deutlich mehr Chancen kreiert. Daher ist es schade, dass wir nicht getroffen haben.“ Am Samstag ab 14 Uhr geht es für den MSV mit der Partie gegen den VfR Aalen weiter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: