Uwe Neuhaus wird neuer Trainer in Dresden

55-Jähriger unterschrieb einen ab 1. Juli gültigen Zwei-Jahres-Vertrag bei Dynamo - Cristian Fiel fehlt in Bielefeld.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Uwe Neuhaus wird neuer Trainer in Dresden
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Uwe Neuhaus tritt zu Saisonbeginn 2015/16 das Amt als Cheftrainer der SG Dynamo Dresden an. Der 55-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Der Kontrakt besitzt Gültigkeit für die 3. Liga und für die 2. Bundesliga. „Uwe Neuhaus war unser Wunschkandidat für die Besetzung des Cheftrainerpostens zur kommenden Saison“, erklärte Dynamos Geschäftsführer Sport Ralf Minge. „Nach offenen und zielführenden Gesprächen haben sich beide Seiten mit Überzeugung in kurzer Zeit auf eine Zusammenarbeit geeinigt.

Uwe Neuhaus wurde am 26. November 1959 in Hattingen in Nordrhein-Westfalen geboren. Er absolvierte als Mittelfeldspieler 102 Erstliga-Spiele für die SG Wattenscheid 09. In der 2. Bundesliga kam er für Wattenscheid und Essen auf insgesamt 84 Einsätze als Aktiver. Über Trainerstationen in Wattenscheid und Hüls kam Neuhaus 1998 als Co-Trainer zu Borussia Dortmund. Bei den Borussen arbeitete er bis 2004 als Assistent an der Seite von Michael Skibbe, Bernd Krauss, Udo Lattek und Matthias Sammer, mit dem er 2002 den Gewinn der Deutschen Meisterschaft feierte. Nach einem weiteren Jahr als U23-Coach des BVB übernahm Neuhaus die Cheftrainerposition bei Rot Weiss Essen und stieg mit dem Verein im ersten Jahr in die 2. Bundesliga auf. Zuletzt arbeitete der Fußballlehrer von 2007 bis 2014 beim 1. FC Union Berlin.

Im Spiel gegen die „Pokal-Helden“ von Arminia Bielefeld kann Dynamo Dresden am Samstag (ab 14 Uhr) nicht auf seinen Mannschaftskapitän Cristian Fiel zurückgreifen. Die Auswertung einer MRT-Untersuchung ergab, dass sich der 35-Jährige einen Faserriss in der linken Wade zugezogen hat.

In der kommenden Woche soll eine Entscheidung darüber fallen, wann Fiel (früher unter anderem auch Alemannia Aachen und VfL Bochum) wieder in das Mannschaftstraining einsteigen kann. Der Routinier absolvierte in dieser Saison 20 Einsätze für die Sachsen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: