Dortmund II schöpft noch einmal Hoffnung - Spielbericht

Die "kleinen Borussen" konnten noch einmal die letzte Chance ergreifen, im Rennen um den Klassenerhalt noch einmal mit zu wirken. Die Mannschaft von David Wagner hielt dem großen Druck stand, den die Mannschaften aus Mainz und Unterhaching aufbauten. Beide punkteten und zogen davon, doch durch den 2:0 Sieg über die Stuttgarter Nachwuchskicker zogen die Schwarz-Gelben nach und konnten den Rückstand auf das rettende Ufer bei vier Punkten halten. Für die Jungschwaben war es bereits die elfte Auswärtsniederlage der Saison.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dortmund II schöpft noch einmal Hoffnung - Spielbericht
Foto: Choreo der BVB Fans (imago/Thomas Bielefeld)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de


Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de


Ergebnis: 2 - 0 (0:0)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

David Wagner, der Cheftrainer der Dortmunder Nachwuchskicker, stellte nach der bitteren 2:3 Niederlage in letzter Minute beim FC Hansa Rostock insgesamt vier Mal um. Im Tor stand nach seiner Sperre wieder Zlatan Alomerovic für Bonmann und zudem standen Kefkir, Derstroff und Knystock auf dem Fehlt und starteten an Stelle von Jordanov, Dudziak und Zimmermann.

Jürgen Kramny, der Mann an der Seitenlinie des VfB Stuttgart II, änderte seine Startaufstellung nach der 1:3 Pleite gegen Unterhaching fünffach ab und so waren Kirchhoff, Mwene, Rathgeb, Berko und Obernosterer für Didavi, Haggui, Rausch, Breier und Kiesewetter vom Anpfiff weg aktiv im Spiel beteiligt.

Beide Mannschafen ließen es langsam angehen, doch nach einigen Minuten versuchten die unter Druck stehenden Hausherren das Zepter an sich zu reißen und das Spiel zu diktieren, allerdings standen die jungen Wilden aus Schwaben sattelfest und ließen in der Anfangsphase rein gar Nichts zu, auch wenn die U 23 der Borussia ein optisches Übergewicht hatte.

So plätscherte die Partie im ersten Durchgang dahin, ohne dass es Torchancen gab. Erich Berko, der Mittelfeldmann des VfB Stuttgart II, hatte immerhin im Laufe der ersten 45 Minuten die einzige Halbchance, sein Schuss aber ging nur ans Außennetz.

Auch Durchgang 2 startete behäbig, auch wenn die Hausherren doch sehr bemüht waren. In der 53. Spielminute war es dann so weit und die Gastgeber gingen eiskalt mit der ersten Chance in Führung. Nach einem Schuss aus der zweiten Reihe, der unglücklich für Vlachdoimos, dem Mann zwischen den Pfosten des Tores der Zweitbesetzung des Bundesligisten, aufsetzte, so dass dieser abprallen lassen musste. So landete der Ball genau vor den Füßen von Tammo Harder, der sich artig bedankte und den Treffer zum 1:0 erzielte.

Nun waren die Schwaben soweit, mehr in die Begegnung zu investieren und Jürgen Kramny reagierte, brachte frische Kräfte für die Offensive, allerdings konnten die kleinen Borussen kurz vor Schluss durch den Treffer von Derstroff den 2:0 Erfolg fix machen und noch einmal aufatmen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.05.2015 um 14.00 Uhr (35. Spieltag 2014/15)

Ergebnis: 2 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Harder (52.), 2:0 Derstroff (83.)

Borussia Dortmund II: Alomerovic - Narey (89. Marian Sarr), Hornschuh, Gorenc-Stankovic, Knystock - Solga - Derstroff, Maruoka (61. Amini), Kefkir - Harder, Ioannidis (76. Christoph Zimmermann)

VfB Stuttgart II: Vlachodimos - Lang (84. Vier), Kirchhoff, Sama, Mwene - Lovric (60. Breier), Rathgeb - Berko, Obernosterer, Wanitzek - Tashchy (66. Lohkemper)

Zuschauer: 2516

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: