Dortmund II: Jordanov mit Nasenbeinbruch

Der Offensivspieler muss im Training kürzer treten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dortmund II: Jordanov mit Nasenbeinbruch
Foto: Borussia Dortmund II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Offensivspieler Edisson Jordanov, Neuzugang bei Borussia Dortmund II vom Ligakonkurrenten FC Hansa Rostock, hat sich im Trainingslager der BVB-Reserve in Österreich die Nase gebrochen. „Glücklicherweise muss er nicht operiert werden. Dennoch kann er nicht in vollem Umfang am Training teilnehmen. In den kommenden Tagen soll er eine Spezialmaske erhalten“, so Trainer David Wagner gegenüber 3-liga.com. Neuzugang Oguzhan Kefkir (Alemannia Aachen) war wegen eines Infekts und Antibiotika-Behandlung nicht mit in den Süden gereist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: