Dortmund besiegt Darmstadt mit 1:0 - Spielbericht

Die Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Dortmund ist wieder mittendrin im Rennen um die Nichtabstiegsplätze. Die Mannschaft von David Wagner konnte sich im immens wichtigen Duell mit dem SV Darmstadt 98 durch einen treffer von Balint Bajner durchsetzen und drei Zähler einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dortmund besiegt Darmstadt mit 1:0 - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de




Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de

Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de




Ergebnis: 1 - 0
David Wagner rotierte nach dem 1:0 bei den Stuttgarter Kickers vier Positionen der Startelf der U 23 von Borussia Dortmund. Kübel, Amini, Bittencourt und Knappmann mussten weichen, es begannen Kirch, Treude, Durm und Bajner.

Dirk Schuster, der Trainer der Darmstädter Lilien, hingegen, beließ es bei einer Änderung der ersten Elf nach dem 0:0 gegen Alemannia Aachen und mit Hickl an Stelle von Ratei.

Beide Mannschaften begannen nervös und brachten nicht viel zustande. Viel zu wenige Pässe fanden ihr Ziel. Den ersten Torschuss hatte der BVB, doch Benatelli jagte den Ball fast aus dem Stadion.

In der 17. Minute gab es dann die erste wirkliche Chance der Partie. Hickl brachte eine Flanke auf Behrens, der per Kopfball abschloss. Doch Alomerovic, der Mann im Tor der Dortmunder U 23, konnte den Ball festhalten.

Es war ein Spiel, welches vom Kampf bestimmt war. Doch im Abstiegskampf geht es einfach nur um Punkte, nicht um Schönheitspreise. In der 24. Minute gab es einen Eckball für den BVB, der auf Hornschuh kam. Dieser brachte zum Glück für die Lilien nur wenig Druck hinter den Ball und Zimmermann, der Mann zwischen den Pfosten des Darmstädter Tores, konnte soeben noch halten.

In der 30. Minute hatten dann auch die Gäste die erste Chance. Stegmayer hatte Borg perfekt in Szene gesetzt. Dieser schloss direkt ab, jedoch knapp über die Querlatte hinweg.

In der Folge gab es wieder mehr Kampf und weniger Kombinationen. Wenn es gefährlich wurde, dann nur durch Schüsse aus der zweiten Reihe, die allerdings auch nicht gut gezielt waren.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es zerfahren weiter. Hinzu kam, dass es neben den schlechten Platzverhältnissen zu regnen begonnen hatte, was einen Spielfluss noch unmöglicher machte. Doch in der 57. Minute zappelte der Ball wie aus dem Nichts im Tor. Zuerst schoss Dortmunds Durm an den Pfosten, die anschließende Flanke von der rechten Seite konnte Balint Bajner per Kopf zum 1:0 für die Hausherren im Stadion Rote Erde versenken.

Darmstadt versuchte den Rückstand früh zu egalisieren. Da Costa brachte in der 64. Minute eine feine Flanke in die Gefahrenzone und fand in Borg einen Abnehmer, doch dessen Kopfball strich haarscharf am Dortmunder Tor vorbei.

Die U 23 des Champions-League-Halbfinalisten aus Dortmund versuchte nun, den Sieg über die Zeit zu retten und lauerte auf Konter. Darmstadt versuchte zu drücken, doch der Mannschaft von Dirk Schuster fehlte die Durchschlagskraft in der Offensive.

Am Ende dieser schwachen, kampfbetonten Partie sichert sich die U 23 des BVB drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Darmstadt musste die erste Niederlage nach 5 erfolgreichen Spielen hinnehmen.

Stimmen zum Spiel.

Quelle: www.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: