Dortmund: Rostocker Anhänger bestehlen Kiosk

Nach Drittliga-Partie bei BVB-Reserve kommt es im Hauptbahnhof zu Straftaten - Mehrere Festnahmen und Ermittlungsverfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dortmund: Rostocker Anhänger bestehlen Kiosk
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nicht nur vor der Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und dem FC Hansa Rostock (1:1), die wegen Ausschreitungen durch BVB-Ultras erst mit mehr als 90 Minuten Verspätung angepfiffen werden konnte, war die Polizei gefordert. Auch vor der Heimreise der Hansa-Anhänger mussten die Beamten im Dortmunder Hauptbahnhof eingreifen, nachdem es zu Straftaten gekommen war. Mehrere "Fans" wurde festgenommen, unter anderem wegen Diebstahls von Getränken in einem Kiosk. Die Bundespolizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, Körperverletzung (Wurf mit einer vollen Bierdose) und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein. Bislang konnten vier Tatverdächtige ermittelt werden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: