Der 1. FC Heidenheim bricht alle Rekorde

Der 1. FC Heidenheim knackt derzeit in der 3. Liga sämtliche Rekorde. Sehr souverän führen die Schützlinge von Trainer Frank Schmidt derzeit die 3. Liga an. Die 45 Punkte nach neunzehn Hinrundenspielen sind in der nunmehr fünfjährigen Geschichte der Drittklassigkeit absolut unerreicht. So viele Punkte hat noch nie eine Mannschaft nach Ende der ersten Halbserie einfahren können.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Der 1. FC Heidenheim bricht alle Rekorde
Foto: 1. FC Heidenheim 1846
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beruhigendes Polster auf Nichtaufstiegsplatz

Sechszehn- Punkte Vorsprung hat das Team von der schwäbischen Alb auf einen Nichtaufstiegsplatz, den derzeit der SV Darmstadt 98 eingenommen hat. Vierzehn Zähler steht man vor dem Relegationsplatz-Teilnehmer FC Hansa Rostock, während der erste Verfolger RB Leipzig mit neun Punkten dahinter auf dem zweiten Platz stehen. In der Rückrunde müsste enorm viel schief laufen, dass der FCH das Saisonziel Zweitliga-Aufstieg tatsächlich verpassen wird.

„Rekorde für die Bücher. Aufstieg wollen wir für uns erreichen“

Offensivstärke zeigen sie durch 33 erzielte Treffer. Mit elf Gegentoren stellt man zudem die mit Abstand sicherste Defensive der Spielklasse. Auch der Liga-Redord ist mit sechs Spielen in Folge ohne einen Gegentreffer bereits eingestellt worden. All diese positiven Zahlen besitzen für die Kicker aus dem Südwesten der Republik jedoch keine allzu große Bedeutung. Sie wollen sich hingegen auf die Arbeit auf dem Spielfeld konzentrieren. Dies macht auch FCH-Defensivspezialist Tim Göhler deutlich, wenn er nach dem klaren 3:0-Sieg bei der Spielvereinigung Unterhaching von der „Südwest-Presse“ wie folgt zitiert wird: „Rekorde sind für die Bücher. Den Aufstieg wollen wir aber für uns erreichen.“ Auch Heidenheim-Trainer Schmidt bleibt trotz des komfortablen Vorsprungs realistisch und bodenständig zugleich: „Wir wollen aufsteigen. Es ist aber der falsche Weg jetzt die Parole auszugeben, der FCH ist künftig sicher Zweitligist."

Quelle: swp.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: