Darmstadt: Hübner fehlt gegen Hansa

Erkrankter Stürmer verpasst Duell der Ex-Bundesligisten am Böllenfalltor.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Darmstadt: Hübner fehlt gegen Hansa
Foto: SV Darmstadt 98
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Im Vergleich zweier ehemaliger Bundesligisten trifft der SV Darmstadt 98 heute (ab 14 Uhr) am heimischen Böllenfalltor auf den FC Hansa Rostock. Der Hessische Rundfunk überträgt die Partie als Livestream im Internet unter hr-online.de. Erst zum sechsten Mal stehen sich die beiden Traditionsvereine gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für die Gäste, die bei zwei Siegen und drei Remis gegen die „Lilien“ noch ungeschlagen sind. In der vergangenen Saison endeten jedoch beide direkten Vergleiche ohne einen Sieger.

Die Darmstädter befinden sich nach dem fulminanten 4:0 beim MSV Duisburg im Aufwind. „Wir müssen die gleiche Leistungsbereitschaft wie in Duisburg abrufen, um auch gegen Rostock gewinnen zu können“, betont Trainer Dirk Schuster, der vor den Gästen warnt: „Hansa benötigt nur wenige Chancen, um Tore zu erzielen. Das macht die Sache sehr gefährlich.“ Neben Julian Ratei und Benjamin Baier wird bei den „Lilien“ auch Rudi Hübner krankheitsbedingt ausfallen. Sandro Sirigu ist wieder im Training, aber wohl noch nicht fit genug, um volle 90 Minuten zu spielen. Bis zu 8.000 Zuschauer werden erwartet.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: