Cottbus: Doppeltes Glück für Streli Mamba

Auf Vaterfreuden folgt Siegtreffer gegen Zwickau - Mittwoch kommt Hallescher FC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Cottbus: Doppeltes Glück für Streli Mamba
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Hinter Streli Mamba, Torjäger des FC Energie Cottbus, liegt ein perfektes Wochenende. Zunächst wurde der 24-jährige Mittelstürmer am Freitag erstmals Vater. Seine Lebensgefährtin brachte Söhnchen Lyonel zu Welt. Nur einen Tag später markierte Mamba im Heimspiel gegen den FSV Zwickau den erlösenden 2:1-Siegtreffer für die Lausitzer. Es war seine erste Partie nach abgesessener Gelbsperre und sein viertes Saisontor.

„Die Emotionen waren überwältigend“, schwärmte Streli Mamba. „Ab sofort ändert sich in meinem Privatleben viel, im Fußball aber nicht. Neben dem familiären Glück für mich fokussieren wir uns als Team jetzt auf das Nachholspiel gegen den Halleschen FC. Da wollen wir nachlegen“, so Mamba weiter. Am Mittwoch, 19 Uhr, geht die Begegnung vom 9. Spieltag gegen den HFC im Stadion der Freundschaft über die Bühne.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: