Christian Mauersberger wegen Fehlverhalten gesperrt

Auf Grund seines groben Fehlverhaltens hat der Chemnitzer FC den 18 Jahre alten Christian Mauersberger bis auf Weiteres aus disziplinarischen Gründen aus dem Spielbetrieb der 1. Mannschaft gestrichen. Zudem erhält der Akteur eine Abmahnung und eine Geldstrafe.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Christian Mauersberger wegen Fehlverhalten gesperrt
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Mauersberger äußerte sich zu seiner Verfehlung ebenfalls auf der vereinseigenen Website. "Ich möchte mich sowohl beim Verein als auch der gesamten Öffentlichkeit für meine unverzeihliche Handlung entschuldigen. Ich bedauere diese dumme Äußerung zutiefst. Als bekennender Christ distanziere ich mich eindeutig von jeglichem extremistischen und rassistischen Gedankengut. Zukünftig werde ich dies mit den mir zur Verfügung stehen Möglichkeiten nachhaltig unter Beweis stellen."

Seine Geldstrafe wird er einer Maßnahme gegen Rechtsextremismus und Rassismus zukommen lassen. Außerdem will er sich selbst mehr in die vom Verein unterstützte Kampagne "Show Racism the Red Card" einbringen.

Quelle: chemnitzerfc.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: