Chemnitzer FC nimmt Sandro Sirigu unter Vertrag

Außenverteidiger mit Bundesliga-Erfahrung erhält beim Aufsteiger Rückennummer "8".

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC nimmt Sandro Sirigu unter Vertrag
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC hat Außenverteidiger Sandro Sirigu unter Vertrag genommen. Mit der Verpflichtung des 31-Jährigen reagiert der CFC auf die Vertragsauflösung von Thomas Doyle, der den CFC in Richtung seiner Heimat Neuseeland verlassen hatte.

"Nachdem wir mit Thomas einen wichtigen Spieler verloren haben, sind wir froh, dass wir die Lücke schnell schließen konnten", so Uwe Hildebrand, Geschäftsführer beim Chemnitzer FC. "Mit Sandro haben wir einen Spieler verpflichtet, der mit seiner Erfahrung eine wichtige Stütze im Team werden kann."

Beim SSV Ulm 1846 Fußball schaffte Sirigu den Sprung aus der Jugendabteilung in die erste Mannschaft, ehe er im Januar 2009 zum SC Freiburg wechselte. Nach drei Jahren beim 1. FC Heidenheim (2010 bis 2013) zog es den Außenverteidiger zum SV Darmstadt 98. Mit den Hessen stieg er 2015 in die Bundesliga auf, in der er unter anderem 36 Erst- und 60 Zweitligapartien bestritt. Seit Saisonbeginn war er vereinslos. Beim Chemnitzer FC erhält Sirigu die Rückennummer "8".

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: