Chemnitzer FC erneuert Schulpatenschaft

Kooperation der "Himmelblauen" mit der Diesterwegschule besteht seit 2011.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC erneuert Schulpatenschaft
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC hat die Patenschaft mit der Diesterwegschule erneuert. Im Rahmen des traditionellen Halbjahresabschlusses unterzeichneten Siegfried Rümmler, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Chemnitzer FC, sowie Geschäftsführer Michael Reichardt den Vertrag zur Patenschaft. Die Kooperation besteht seit 2011.

"Im gemeinsamen Austausch wurde deutlich, dass sowohl die Diesterwegschule als auch der Chemnitzer FC die bestehende Patenschaft fortan intensiver leben möchten", erklärt Rümmler. "Deshalb haben wir uns entschieden, den aktuellen Vertrag kurz vor dem gemeinsamen zehnten Jahr zu erneuern und damit symbolisch einen Startschuss für eine lebhaftere Patenschaft zu setzen."

Die Patenschaft zwischen dem Chemnitzer FC und der Diesterwegschule fußt auf dem Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", einem Projekt des Vereins "Aktion Courage e.V.", das in Deutschland im Juni 1995 ins Leben gerufen wurde. Ziel des Projektes ist es, den Alltag an Schulen so zu verändern, dass dieser von gegenseitiger Achtung und der Anerkennung individueller Eigenheiten geprägt ist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: