Chemnitzer FC: Strafmaß für Mast steht fest

Mittelfeldspieler fehlt „Himmelblauen“ nach Roter Karte für drei Begegnungen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Strafmaß für Mast steht fest
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC muss mehrere Wochen auf Dennis Mast verzichten. Der Linksfuß, der mit 27 Einsätzen zum Stammpersonal gehört, wurde „wegen groben Foulspiels“ vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Sperre von drei Begegnungen belegt. Dem 25-Jährigen war von Schiedsrichter Steffen Mix (Abstwind) in der Partie gegen den SC Paderborn 07 (2:1) die Rote Karte gezeigt worden.

Mast fehlt somit in den Partien gegen den MSV Duisburg (Samstag ab 14 Uhr) und am „Bruchweg“ gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 am 31. März. Einen Teil der Strafe hat er schon im Spiel gegen den VfL Osnabrück (0:3) verbüßt. Gegen den 1. FC Magdeburg (4. April) ist Mast erstmals wieder spielberechtigt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: