Chemnitzer FC: Ronny Garbuschewski will raus aus Liga drei

Mit sieben Toren und zwölf Vorlagen in seinen 27 Einsätzen hat Ronny Garbuschewski einen großen Anteil daran, dass sich der Chemnitzer FC als Aufsteiger in die dritte Liga schon lange nicht mehr mit dem Klassenerhalt beschäftigen muss, sondern vielmehr noch nach oben in Richtung 2. Bundesliga schielen darf.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Ronny Garbuschewski will raus aus Liga drei
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Während die Zukunft des CFC noch unklar ist, wird Garbuschewski unabhängig vom Ausgang dieser Saison kommende Spielzeit mindestens eine Klasse höher spielen. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde schon letztes Jahr heftig von höherklassigen Vereinen wie unter anderem Energie Cottbus umworben und wird nach Auslaufen seines Vertrag im Juni kaum mehr zu halten sein.

Es sei denn, wenn der Aufstieg in die zweite Liga gelingt, wie Garbuschewski selbst im Interview mit DFB.de erklärte: "Wenn wir mit dem CFC noch einmal oben angreifen und den Aufstieg schaffen würden, wäre ich der Letzte, der den Verein verlassen würde. Aber noch ein Jahr 3. Liga wäre verschenkt, wenn ich eine andere Gelegenheit hätte."

Um noch einmal in den Kampf um die ersten drei Plätze eingreifen zu können, sollte Chemnitz am besten schon heute Abend im Nachholspiel beim SV Sandhausen dreifach punkten. Allerdings wird die Aufgabe beim Tabellenzweiten alles andere als einfach, wie auch Garbuschewski weiß und sich unverhohlen schon mit den Folgen einer möglichen Pleite befasst: "Dann ist der dritte Platz wohl nicht mehr realistisch."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: