Chemnitzer FC: Quarantäne für Trio endet am Samstag

Von Corona betroffene Spieler der "Himmelblauen" zeigen weiterhin keine Symptome.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Quarantäne für Trio endet am Samstag
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Patrick Glöckner, Trainer des Chemnitzer FC, kann bald wieder auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Am Samstag endet für drei Spieler der "Himmelblauen" die verhängte 14-tägige häusliche Quarantäne. Bei der zweiten Testreihe, also noch vor der Aufnahme des Mannschaftstrainings, war ein positiver Fall entdeckt worden. Nach einer ausführlichen Überprüfung der zuletzt vorhandenen Kontakte des infizierten Spielers ordnete das Gesundheitsamt für zwei weitere Profis des CFC eine Quarantäne an.

Mittlerweile liegt dem Chemnitzer FC die Auswertung der fünften Testung auf das Corona-Virus vor. Bei der Drittliga-Mannschaft, sowie dem Trainer- und Betreuerteam gab es kein weiteres positives Ergebnis. Der Re-Start für den CFC soll mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am Sonntag, 31. Mai, 17 Uhr erfolgen. Der Spielort ist Würzburg. In Thüringen ist noch bis zum 5. Juni sämtlicher Trainings- und Spielbetrieb untersagt. Eine Ausnahmegenehmigung lehnen das Land und die Stadt Jena ab.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: