Chemnitzer FC: Projekt 10.000 + X gestartet

Fans starten Projekt „10.000 + X“ und eröffnen ein Spendenkonto, um dem finanziell angeschlagenen Verein zu unterstützen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Projekt 10.000 + X gestartet
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Verein Chemnitzer FC befindet sich aktuell wirtschaftlich in einer „sehr angespannten Situation“. Sollte keine Lösung gefunden werden, könnte sogar die Insolvenz drohen. Hilfe in Form von 1,26 Millionen Euro könnten von der Stadt Chemnitz kommen. Der Anspruch auf diese Summe besteht aus der vorzeitigen Beendigung des Erbbaupachtvertrags zwischen der Stadt und dem CFC.

Auch die aktiven Fans möchten einen Beitrag zur Sicherung der Zukunft des Vereins leisten und damit auch ein Zeichen in der Stadt setzen. Für das Heimspiel gegen Jahn Regensburg am 10. Dezember wurde das Projekt „10.000 + X“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, über 10.000 Fans zu dem Spiel in die community4you ARENA zu bekommen. Aktuell liegt der Zuschauerschnitt in dieser Saison bei 6.876. Dadurch soll ein Zeichen gesetzt werden, dass die Stadt hinter dem Verein steht, und zusätzlich profitiert der Verein von Mehreinnahmen durch mehr Zuschauer.

Zusätzlich hat die Fanszene Chemnitz e.V. ein Spendenkonto gestartet. Bereits nach kürzester Zeit waren auf dem Konto 115 Spenden mit einer Summe von über 6.000,- Euro auf dem Konto eingegangen. Die Spenden kommen dem Verein zugute und sollen dort zweckgebunden eingesetzt werden.

Spendenkonto Fanszene Chemnitz
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE 71 8705 0000 0710 0526 26
BIC: CHEKDE81XXX



Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: