Chemnitzer FC: Müller muss sich in Geduld üben

Mittelfeldspieler befindet sich nach Leisten-OP im Individualtraining.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Müller muss sich in Geduld üben
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tobias Müller vom Chemnitzer FC arbeitet aktuell an seinem Comeback. Der 26-jährige Mittelfeldspieler, der in dieser Spielzeit bislang in 14 Partien zum Einsatz kam, befindet sich nach seiner Leisten-Operation noch im Individualtraining. "Aktuell fahre ich viel Fahrrad und mache ein paar Laufeinheiten", so Müller. "Ich brenne darauf, endlich wieder nah an der Mannschaft zu sein und gemeinsam mit den Jungs zu trainieren."

Die vier Partien nach der Winterpause (acht Punkte) verfolgte Müller von der Tribüne aus oder vor dem Fernseher. "Ich wusste, dass in der Mannschaft mehr steckt", so der Mittelfeldmann. "Wir hatten bereits in der Hinrunde einige Spiele, in denen wir uns für gute Leistungen lediglich nicht belohnen konnten. Die Punkte haben uns jetzt wieder in Schlagdistanz zu unseren Konkurrenten gebracht."

Am Montag, 19 Uhr, empfangen die "Himmelblauen" die zweite Mannschaft des FC Bayern München. Nach zuletzt vier Siegen in Serie reisen die Gäste als erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde an.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: