Chemnitzer FC: Mehr als 50.000 Euro für Nachwuchs

Mitglieder der "Himmelblauen" zahlen freiwillige Beiträge auf Anderkonto ein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Mehr als 50.000 Euro für Nachwuchs
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Seit der Einrichtung des insolvenzfreien Anderkontos des Chemnitzer FC im Dezember 2019 sind bereits freiwillige Mitgliedsbeiträge in Höhe von mehr als 50.000 Euro eingegangen. Das gab der Traditionsverein bekannt.

"Die freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder ermöglichen es uns, im Nachwuchsleistungszentrum wieder aktiv zu handeln und die Zukunft zu gestalten", erklärte die CFC-Vorstandsvorsitzende Romy Polster: "Ich bedanke mich ausdrücklich bei unseren Mitgliedern, die sich aus Liebe zum Verein und dem Nachwuchs dazu entschieden haben, einen zusätzlichen freiwilligen Beitrag zu leisten."

Freiwillige Mitgliedsbeiträge können auch weiterhin auf das insolvenzfreie Konto eingezahlt werden. Über dieses Anderkonto werden sämtliche Einnahmen und Ausgaben geführt, die das Nachwuchsleistungszentrum betreffen, ohne dass der Insolvenzmasse Rechte an den Einnahmen zustehen. Die Chemnitzer FC Fußball GmbH verwaltet das Konto für den Betrieb des NLZ, bis der Hauptverein selbst wieder handlungsfähig ist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: