Chemnitzer FC: Erneut kein neuer Corona-Fall

Auch Auswertung der sechsten Testung erbrachte ausschließlich negative Ergebnisse.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Erneut kein neuer Corona-Fall
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Gute Nachrichten aus einem Labor in Jena für den Chemnitzer FC: Die insgesamt sechste Testung der Drittliga-Mannschaft sowie des Trainer- und Betreuerteams auf das Coronavirus (COVID-19) hat erneut keinen weiteren positiven Fall ergeben. Die Nachricht erreichte die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner kurz vor der erfolgreichen Auftaktpartie gegen den Tabellenletzten FC Carl Zeiss Jena (1:0).

Da der Spielort aufgrund der Verfügungslage in Thüringen, die bis 5. Juni keinen sportlichen Wettkampfbetrieb in dem Bundesland erlaubt, von Jena nach Würzburg verlegt worden war, bezog der CFC ein Hotel in Bad Mergentheim, um dort die vorgeschriebene letzte Nacht in Team-Quarantäne zu verbringen. Der Bezug eines insgesamt siebentägigen Quarantäne-Trainingslagers ist Bestandteil des Hygienekonzepts der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" des Deutschen Fußball-Bundes und somit Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes in der 3. Liga.

Mit dem insgesamt neunten Saisonsieg bauten die "Himmelblauen" ihren Vorsprung vor der Abstiegszone auf vier Punkte aus. Bereits am Mittwoch, 20.30 Uhr, empfängt der CFC den Tabellenvorletzten SG Sonnenhof Großaspach im Stadion an der Gellertstraße und könnte sich mit einem weiteren Dreier weiter von der Konkurrenz absetzen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: