Chemnitzer FC: Erneut alle Testergebnisse negativ

Team von Trainer Patrick Glöckner bezieht zu Wochenbeginn Quarantäne-Trainingslager.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Erneut alle Testergebnisse negativ
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die am Freitag durchgeführte vierte Testreihe der Drittliga-Mannschaft sowie des Trainer- und Betreuerteams beim Chemnitzer FC auf das Coronavirus hat erneut keinen weiteren positiven Fall ergeben. Das ergab die Auswertung des durch den DFB zugewiesenen Labors in Jena.

Der Chemnitzer FC befindet sich seit Mittwoch, 20. Mai, im Mannschaftstraining und bereitet sich intensiv auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der 3. Liga vor. Der Re-Start für den CFC soll mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am Sonntag, 31. Mai, um 17 Uhr erfolgen. Der Spielort ist weiterhin offen.

Ungeachtet dessen wird das Team von CFC-Cheftrainer Patrick Glöckner zu Beginn der Woche ein Quarantäne-Hotel in Chemnitz beziehen. Das medizinische Konzept der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sieht unmittelbar vor Aufnahme des Spielbetriebes der 3. Liga eine siebentägige Mannschaftsquarantäne vor.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: