Chemnitzer FC: Corona-Testungen laufen

Einstieg ins Mannschaftstraining bei Sachsen zu Wochenbeginn geplant.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitzer FC: Corona-Testungen laufen
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC hat als Vorbereitung auf die geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs der 3. Liga mit der Corona-Testung seiner Drittliga-Mannschaft begonnen. Insgesamt wurden unter der medizinischen Aufsicht des Hygienebeauftragten Dr. med. Jörg-Uwe Fischer im Sportforum Chemnitz Proben bei 27 Spielern sowie 13 Personen aus dem Trainerteam und Betreuerstab genommen. Der Übergang aus dem Kleingruppen-Training ins Mannschaftstraining ist zu Beginn der kommenden Woche geplant, sofern die Testungen negative Ergebnisse ergeben.

Vor der Aufnahme des ganzheitlichen Mannschafstrainings sind gemäß des Hygienekonzepts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mindestens zwei aufeinanderfolgende negative Testungen der am Trainingsbetrieb beteiligten Personen erforderlich. Die entnommenen Proben werden in einem durch den DFB zugewiesenen Labor in Jena ausgewertet. Die Ergebnisse sollen spätestens 24 Stunden nach Eingang der Tests im Forschungsinstitut feststehen und werden dem Hygienebeauftragten des Chemnitzer FC unverzüglich zur Verfügung gestellt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: