Chemnitz siegt in Rostock – Spielbericht + Bilder

Der Chemnitzer FC konnte einen wichtigen Sieg in Rostock einfahren und so den Anschluss auf die vorderen Plätze halten. Rostock hingegen rutscht auf Rang 13 ab, hat aber immerhin sechs Punkte Vorsprung auf die rote Linie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitz siegt in Rostock – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Von einer abwartenden Anfangsphase war im Ostseestadion nur wenig zu sehen, denn beide Teams versuchten von Anfang an offensiv auf zu treten. Rostock war jedoch insgesamt die bessere Mannschaft und hatten die besseren Möglichkeiten, der erste Treffer gelang aber den Gästen ein wenig aus dem Nichts. Nach einer Freistoßflanke kam Frahn an den Ball und legte scharf nach innen, wo Dem nur noch den Fuß rein halten musste um das 0:1 zu machen.

Rostock ließ sich vom Gegentreffer verunsichern, versuchte aber auf den Ausgleich zu drängen. Chemnitz war mit der Führung im Rücken nun aber selbstbewusst und konterte schnell. Nach einer knappen halben Stunde legte Mast die Pille nur haarscharf am Kasten der Hausherren vorbei und verpasste es so nach zu legen.

Chemnitz war nun richtig gut drauf und fast jeder Konter wurde brandgefährlich, da hatten die
Hausherren Glück, dass die Himmelblauen die vielen guten Situationen nicht ausnutzten und so nur mit einem Treffer Vorsprung in die Pause gingen.

Fast aus dem Nichts heraus hätten die Hausherren nach dem Wiederanpfiff das 1:1 gemacht, denn nach einem starken Pass von Stevanovic war Andrist auf und davon und verwandelte, doch der Linienrichter hatte eine Abseitsposition angezeigt und so ging es mit der Führung der Gäste weiter.

Nach einer Stunde konnten die Gäste dann mit der ersten guten Aktion im zweiten Spielabschnitt erhöhen. Nach einem Freistoß von Mast in die Mitte wo Fink verlängerte und das Ding an Mann und Maus vorbei zum 2:0 einnetzte.

Die Kogge versuchte sofort die passende Antwort zu finden, doch knapp 20 Minuten vor dem Ende gelang den Himmelblauen die Vorentscheidung. Dorda hatte über den Ball getreten und so hatte Türpitz das Kunstleder aus spitzem Winkel am Fuß und legte zu Fink, der kein Problem mehr damit hatte das Runde ins leere Eckige ein zu schieben.

Rostock steckte aber nicht auf und war Alles nach vorne, nach einigen Großchancen gelang aber letztlich in der 83. Minute nur noch der Ehrentreffer. Jänicke hatte 20 Meter vor dem Kasten einen starken Strahl ausgepackt und auf 1:3 verkürzt, an der Punkteverteilung änderte dies aber Nichts mehr und so konnte Chemnitz mit einem Sieg in die Winterpause gehen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.12.2016 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 3 (0:1)

Tore: 0:1 Dem (16.), 0:2 Fink (63.), 0:3 Fink (73.), 1:3 Jänicke (84.)

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Kofler (68. Benyamina), Henn, Dorda - Grupe, Wannenwetsch (46. Ülker) - Andrist, Bülbül (46. Stevanovic), Jänicke - Ziemer

Chemnitzer FC: Kunz - Reinhardt, Dem, Conrad, Cincotta - Danneberg, Grote - Türpitz (73. Hansch), Fink (86. Baumgart), Mast (90.+2 Rodriguez) - Frahn

Zuschauer: 12.300

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: