Chemnitz mit klarem Sieg in Frankfurt – Spielbericht

Der FSV Frankfurt kommt einfach nicht in Fahrt. Gegen Chemnitz sollte endlich der erste Treffer der Rückrunde gelingen, daraus wurde aber Nichts. Chemnitz nutzte die eigenen Chancen hingegen eiskalt und fuhr verdient drei Punkte ein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitz mit klarem Sieg in Frankfurt – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Himmelblauen erwischten den perfekten Start. Bereits nach fünf Minuten war Mast nach einem Doppelpass mit Hansch durch und konnte aus 8 Metern das 1:0 für die Gäste erzielen.

Und auch im Anschluss war es nur der CFC, der hier aufspielte. Frankfurts Offensive war in diesem Jahr noch nicht da und so schien es auch in diesem Spiel so zu bleiben. Immer wieder versuchten die Kicker aus Chemnitz schnell nach vorne zu spielen und beschäftigten den Gegner fast durchgehend. Aus dem Nichts heraus landete das Runde dann aber nach einer guten halben Stunde im Tor der Gäste aus Sachsen. Morabit hatte nach einer Hereingabe getroffen, doch wegen einer vermeintlichen Abseitsposition gab das Schiedsrichtergespann den Treffer nicht.

Die Mainstädter wurden nun besser und schienen sich gefangen zu haben, in der 39. Minute packte Graudenz den Hammer aus 14 Metern aus und hätte beinahe den ersten Frankfurter Treffer in diesem Jahr erzielt, doch Kunz im Chemnitzer Kasten packte eine ganz starke Parade aus und verhinderte den Ausgleich.

Kurz vor der Pause wurde es dann aber bitter für die immer besser werdenden Hausherren. Nach einer Flanke auf Jopek machte dieser eiskalt aus sieben Metern den Treffer zum 2:0-Pausenstand.

Und nur wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff war die Messe gelesen, denn Hansch machte nach einem flachen Zuspiel von Frahn in aller Ruhe des 3:0 und erzielte so die Vorentscheidung.

Die Sachsen waren nun natürlich komplett obenauf. Frankfurt schien den frühen Rückschlag im zweiten Durchgang nicht verdauen zu können, erst in der 72. Minute versuchte Kader noch einmal einen Abschluss, der aber bei Kunz landete. Eine wirkliche Aufholjagd blieb aber aus. Am Ende blieb es beim 3:0-Sieg für den CFC, der so weiter oben dran bleibt.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 11.02.2017 um 14.00 Uhr (22. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 3 (0:2)

Tore: 0:1 Mast (5.), 0:2 Jopek (43.), 0:3 Hansch (51.)

FSV Frankfurt: Pirson - Schachten, Heitmeier (46. Schorch), Barry, Corbin-Ong - Graudenz, Stark (73. Bahn), Streker, Salem - Kader, Morabit (46. Ornatelli)

Chemnitzer FC: Kunz - Bittroff, Dabanli, Conrad, Cincotta - Danneberg, Jopek - Mast, Hansch (73. Türpitz), Grote (85. Baumgart) - Frahn (90. Reinhardt)

Zuschauer: 2843

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: