Chemnitz: Heine fehlt auch in Bielefeld

CFC-Cheftrainer bis Sonntag krankgeschrieben - Spieler besuchen kleine Krebspatienten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Chemnitz: Heine fehlt auch in Bielefeld
Foto: Huebner/Severing
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Einige Spieler des Chemnitzer FC besuchen heute den Elternverein krebskranker Kinder. Die Aktion hat beim CFC mittlerweile schon Tradition. Ab 17 Uhr gibt es für die Kinder und Jugendlichen eine vorweihnachtliche Bescherung mit Geschenken. Am Donnerstag geben Nils Röseler, Markus Ziereis, Tim Danneberg und Marc Endres dann eine Autogrammstunde in der CFC-Weihnachtshütte auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt.

CFC-Cheftrainer Karsten Heine kann dagegen derzeit keine Termine wahrnehmen. Der 59-Jährige, der bereits im Spiel beim VfL Osnabrück (0:2) gefehlt hatte, ist bis Sonntag krankgeschrieben und verpasst daher auch den Auftritt am Samstag (ab 14 Uhr) beim Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Vertreten wird er erneut von seinen Co-Trainern Torsten Bittermann und Kay-Uwe Jendrossek.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: