CFC: Geldstrafe wegen Doppelhalter

Vermutlich aufgrund eines „Scheiß Red Bull“ Doppelhalters muss der Chemnitzer FC eine Geldstrafe in Höhe von 1.500,- Euro an den DFB zahlen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

CFC: Geldstrafe wegen Doppelhalter
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das DFB Sportgericht hat diese Strafe gegen den CFC aufgrund von „unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger“ ausgesprochen. Der Grund ist ein Doppelhalter im Gästeblock beim Auswärtsspiel gegen FSV Frankfurt. In der Erklärung des DFB heißt es nur: „Während des Drittligaspiels beim FSV Frankfurt am 11. Februar 2017 wurde im Chemnitzer Zuschauerbereich ein Banner mit beleidigendem Inhalt gezeigt.“

Genauere Angaben zu dem Inhalt wurden durch den DFB nicht gemacht. Gemeint kann aber nur ein Doppelhalter mit der Aufschrift „Scheiß Red Bull“ gewesen sein – ein Doppelhalter wie er oft in deutschen Stadien zu sehen ist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: