Carl Zeiss Jena setzt Zeichen gegen Gewalt

Verein, Fans und Sponsoren einigen sich vor Saisonstart auf neues Leitbild.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena setzt Zeichen gegen Gewalt
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl-Zeiss Jena setzt für die neue Saison ein klares Zeichen gegen Gewalt. Bereits vor dem Saisonauftakt am Montag, ab 19 Uhr, gegen den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 haben sich der Verein, Fans, Mitglieder und Sponsoren auf ein neues Leitbild verständigt. Darin schreibt sich der FCC unter anderem Toleranz und Respekt gegenüber Gästefans und gegnerischen Spielern sowie Schiedsrichtern auf die Fahne.

In der vergangenen Spielzeit war es immer wieder zu Auseinandersetzungen auf den Rängen und zu Beleidigungen von Zuschauern gekommen. In der Partie zwischen Jena und dem FC Hansa Rostock (1:1) waren Anhänger beider Lager aufeinander losgegangen, so dass die Begegnung kurzfristig sogar unterbrochen werden musste.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: