Carl Zeiss Jena ohne Pannewitz und Cros

Duo fehlt am Freitag im Heimspiel gegen SV Meppen gelbgesperrt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena ohne Pannewitz und Cros
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Gleich zwei gelbgesperrte Spieler muss Mark Zimmermann, Trainer des FC Carl Zeiss Jena, am Freitag, 19 Uhr, im Kellerduell mit dem SV Meppen ersetzen. Kevin Pannewitz und Guillaume Cros handelten sich beim 2:5 in Würzburg jeweils die fünfte Gelbe Karte ein. Sie dürfen damit erst am Sonntag, 16. Dezember, 13 Uhr, in der Partie, die beim TSV 1860 München stattfindet, wieder eingesetzt werden.

Jena musste in den letzten drei Meisterschaftspartien (ein Sieg, zwei Niederlagen) insgesamt zwölf Gegentreffer hinnehmen. Mit 17 Punkten belegen die Thüringer den ersten Abstiegsrang, einen Zähler hinter dem „rettenden Ufer“. Meppen hat 16 Punkte auf dem Konto.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: