Carl Zeiss Jena bangt um Torjäger Thiele

26-jähriger Ex-Aachener hat mit Rückenproblemen zu kämpfen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena bangt um Torjäger Thiele
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena hat vor dem heutigen Heimspiel ab 14 Uhr gegen die SG Sonnenhof Großaspach einige Personalsorgen. So fällt Mittelfeldspieler Niclas Erlbeck weiterhin mit einer Schambeinverletzung aus und ist keine Option für den Kader von FCC-Trainer Mark Zimmermann.

Auch hinter dem Einsatz von Torjäger Timmy Thiele steht wegen Rückenproblemen noch ein großes Fragezeichen. Der 26-Jährige hat im Laufe dieser Saison schon drei Treffer erzielt. Insgesamt bestritt der Angreifer 40 Partien für Jena und erzielte dabei 18 Tore. Während seiner Karriere war der gebürtige Berliner Thiele unter anderem schon für die U 23-Mannschaften des SV Werder Bremen, des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund sowie für Alemannia Aachen, den SC Wiedenbrück und Burton Albion (England) am Ball.

Für Trainer Zimmermann gibt es heute übrigens ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Er spielte einst zusammen mit Großaspachs Trainer Sascha Hildmann für Alemannia Aachen


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: