Carl Zeiss Jena bangt um Günther-Schmidt

Beim 23-jährigen Angreifer besteht Verdacht auf einen Innenbandriss.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena bangt um Günther-Schmidt
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl Zeiss Jena bangt vor der Partie am Samstag, 14 Uhr, beim Tabellenführer SC Preußen Münster um den Einsatz von Julian Günther-Schmidt. Der 23-jährige Angreifer musste in der Begegnung gegen die SG Sonnenhof Großaspach (3:2) in der 89. Minute verletzungsbedingt vom Feld. Bei der Leihgabe des Bundesligisten FC Augsburg besteht der Verdacht auf einen Innenbandriss im Knie.

In Münster sicher fehlen wird Raphael Koczor. Der 29-jährige Torhüter fällt mit einem Muskel-Bündelriss aus. Koczor ist hinter dem Belgier Jo Coppens (27) die etatmäßige Nummer zwei bei den Thüringern. Beim 3:2-Auftaktsieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach rückte der erst 18-jährige Lukas Sedlak in den FCC-Kader.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: