Carl Zeiss Jena: Volkmer hofft auf Einsatz

22-Jähriger nach Nasenbeinbruch und Schädel-Hirn-Trauma vor Rückkehr.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena: Volkmer hofft auf Einsatz
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Innenverteidiger Dominic Volkmer vom abstiegsbedrohten FC Carl Zeiss Jena hofft, dass er in der Partie am Samstag, 14 Uhr, gegen den KFC Uerdingen 05 wieder zum Einsatz kommen kann. Der 22-Jährige hatte sich beim 1:1 gegen die Sportfreunde Lotte einen Nasenbeinbruch und ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Eine Karbon-Maske soll nun ermöglichen, dass er gegen den KFC wieder auf dem Feld stehen kann.

Volkmer ist seit der Winterpause bis zum Saisonende vom Zweitligisten SSV Jahn Regensburg nach Jena ausgeliehen. Für den FC Carl Zeiss absolvierte er bis zu seiner Verletzung alle acht Partien. Nur im Spiel beim Tabellenführer VfL Osnabrück (3:1) musste er aussetzen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: