Carl Zeiss Jena: Neue Chance für Marian Sarr

24-jähriger Innenverteidiger ist zweiter Zugang vom Absteiger VfR Aalen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena: Neue Chance für Marian Sarr
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach Außenbahnspieler Patrick Schorr hat der FC Carl Zeiss Jena mit Marian Sarr einen weiteren Spieler von Absteiger VfR Aalen verpflichtet. Der 24-jährige Innenverteidiger mit senegalesischen Wurzeln unterschrieb bei den Thüringern einen bis zum 30. Juni 2021.

Der 1,90 Meter große gebürtige Essener, der die Nachwuchsabteilungen von Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund durchlaufen hatte, absolvierte für die Junioren-Nationalmannschaften des DFB insgesamt 29 Länderspiele und kam beim BVB bereits als 18-Jähriger zu ersten Bundesliga-Einsätzen und sogar zu einem Champions League-Spiel.

„Nach den Gesprächen mit Trainer Lukas Kwasniok war mir recht schnell klar, dass ich den Schritt nach Jena unbedingt gehen möchte und wir zusammen erfolgreich sein können“, sagt Marian Sarr. „In Jena herrscht eine große Identifikation mit dem FCC, so dass ich mich jetzt schon auf die Herausforderung und die Fans in Jena freue.“

Lukas Kwasniok betont: „Marian ist groß, kopfballstark, schnell und besitzt ein riesiges Potenzial, das er aber noch nicht konstant abrufen konnte. Der Schritt nach Jena ist sowohl für Marian als auch den Club eine Chance. Und beide wollen diese nutzen.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: