Carl Zeiss Jena: Jahr 2020 für Duo beendet

Jo Coppens und Anton Donkor müssen für mehrere Wochen pausieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Carl Zeiss Jena: Jahr 2020 für Duo beendet
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für ein Duo des Tabellenletzten FC Carl Zeiss Jena ist das Sportjahr 2020 vorzeitig beendet. Torhüter Jo Coppens, der im Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach (2:1) verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, hat sich das Gelenk in der linken Schulter gestaucht.

"Es ist nichts gebrochen oder gerissen. Das ist die gute Nachricht", so FCC-Teamarzt Dr. Stefan Pietsch. "Aber natürlich ist die Schulter bei einem Torhüter besonderen Belastungen ausgesetzt. Jo wird mehrere Wochen pausieren müssen."

In der Partie am Sonntag, 14 Uhr, beim Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 wird Anton Donkor ebenfalls fehlen. Die Knöchelverletzung, die sich der 22-jährige Offensivspieler in Großaspach zugezogen hatte, stellte sich nun als Außenbandriss heraus.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: