Burghausens Mokhtari erneut verletzt - Kulabas krank gemeldet

Der SV Wacker Burghausen muss weiterhin ohne Youssef Mokhtari auskommen. Der Spielmacher hat sich erneut einen Muskelfaserriss zugezogen und wird definitiv in Duisburg fehlen. Ebenso ergeht es Ahmet Kulabas, der sich wegen einer Magen-Darm-Grippe krank gemeldet hat.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Burghausens Mokhtari erneut verletzt - Kulabas krank gemeldet
Foto: Foto Butzhammer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es ist nicht die Saison des Youssef Mokhtari. Der Mann, dessen Standing in Burghausen unangefochten ist, zog vor der Saison vor das Arbeitsgericht, da sein Vertrag gekündigt wurde und gewann. Darauf folgte eine Zeit unter Georgi Donkov, der ihn nicht mehr berücksichtigte.

Als Uwe Wolf dann das Amt des Cheftrainers bei Burghausen übernahm, wurde Mokhtari sofort wieder berufen, schlägt sich allerdings seither mit einer Verletzung nach der Anderen herum. Vor dem Spiel gegen den Halleschen FC, dass die Wackeren mit 1:0 gewannen, verletzte er sich im Abschlusstraining und musste einmal mehr passen. Am Mittwoch ergab dann eine Krenspinttomografie, dass sich der Deutsch-Marokkaner einen "leichten Muskelfaserriss" zugezogen hatte. Auf Grund dessen wird er den Schwarz-Weißen in Duisburg wieder fehlen.

Auch Ahmet Kulabas, der 26 Jahre alte Offensivspieler, der von Uwe Wolf zuletzt auf Grund seiner mehr als schwachen Leistungen nicht mehr berücksichtig wurde, meldete sich wegen einer Grippe krank. Diesem wurde bereits nahegelegt, sich im Winter einen neuen Verein zu suchen und den bis zum Sommer 2014 laufenden Vertrag vorzeitig zu beenden.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: