Burghausen nun auf Rang 5

Die Salzachstädter erregen durch den aktuellen Siegeslauf mächtig Aufsehen und klopfen, wie bereits letzte Saison, an den Aufstiegsplätzen an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Burghausen nun auf Rang 5
Foto: wacker1930.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zum 2:1 Erfolg auswärts beim Aufsteiger Stuttgarter Kickers, konnte SVW-Trainer Georgi Donkov nur bewundernd sagen: "Für die Einstellung und den Kampfeswillen kann ich meiner Mannschaft nur ein Kompliment aussprechen." Ungewöhnlich für den sonst so kritischen Trainer, der nach dem 5. Sieg seiner Mannschaft in Folge nichts auszusetzen hatte.

Es war Marco Holz, einer der vielen talentierten Spieler der Schwarz-Weißen, der den Sieg mit dem Tor zum 2:1 erst wirklich ermöglichte. Zuvor waren die Gäste zwar besser, fingen aber durch den immer für einen Treffer gut seienden Kickersangreifer Grüttner den Ausgleich.

Letzte Saison sah das alles Anders aus. Zwar spielte Burghausen eine indirekte Rolle um den Aufstieg, allerdings waren 18 Remis ein Grund für den Verbleib in der Liga, diese Spiele werden mittlerweile gewonnen. Auch die Effektivität die die Donkov-Truppe mittlerweile zeigt, war letztes Jahr noch nicht so zu erkennen gewesen. Die Burghauser treffen bei nahezu jeder Gelegenheit.

Der 14. Spieltag wäre in der letzten Spielzeit wieder ein Unentschieden gewesen. Doch nach anfänglichen Problemen und einem holprigen Start findet sich die Mannschaft mittlerweile völlig zurecht in Lauerstellung auf das Quartett Bielefeld, Unterhaching, Osnabrück und Münster wieder.

Georgi Donkov, der bereits stark kritisiert wurde, schaffte es, der Mannschaft Siegermentalität und vielleicht noch ein bisschen mehr Hunger ein zu Hauchen.

Für den SVW steht nun der nächste Stuttgarter Drittligist auf dem Plan. In der Wackerarena geht es am Samstag um 14 Uhr gegen Jürgen Kramnys VfB Stuttgart II, die am Wochenende ihre Niederlagenserie beendet haben und mit einem 4:1 gegen den defensivstarken Halleschen FC in der Fremde vollkommen überzeugen konnten.

Quelle: kicker.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: