Bunjaku lässt Viktoria Köln jubeln

35-jähriger Angreifer schnürt beim 3:2-Erfolg über Chemnitz einen Dopppelpack.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bunjaku lässt Viktoria Köln jubeln
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Pavel Dotchev, Trainer beim Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria Köln, musste im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger Chemnitzer FC (3:2) auf Moritz Fritz verzichten. Der 23-jährige Defensivspieler fehlte wegen einer Sehnenreizung im Oberschenkel. Auch Linksverteidiger Fabian Holthaus (24/Muskelfaserriss) verpasste das Heimdebüt der Viktoria in der 3. Liga.

Wie schon im Auftaktspiel beim FC Hansa Rostock (3:3) traf Routinier Albert Bunjaku erneut zweimal und führt jetzt gemeinsam mit dem Ex-Münsteraner Martin Kobylanski (Eintracht Braunschweig) mit bereits vier Treffen die Torjägerliste an. Außerdem war Simon Handle vor 2.510 Zuschauern im Sportpark Höhenberg für die Viktoria erfolgreich. Für die Gäste aus Sachsen konnten Dejan Bozic per Handelfmeter und Tarsis Bonga nur noch verkürzen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: