Braunschweig hält an Trainer Pedersen fest

Däne sitzt auch am Mittwoch im Verbandspokal auf der Bank.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig hält an Trainer Pedersen fest
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Däne Henrik Pedersen wird auch am Mittwoch (Tag der Deutschen Einheit), 15 Uhr, als Trainer von Eintracht Braunschweig im Verbandspokal-Viertelfinale beim Nord-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel auf der Bank sitzen. Das ist das Ergebnis der sportlichen Analyse zwischen dem Eintracht-Aufsichtsratsvorsitzenden Sebastian Ebel und Pedersen.

„Es war ein offener, kritischer und konstruktiver Austausch“, so Ebel. „Wir wollen gemeinsam die Wende schaffen. Alle Beteiligten wissen um den Ernst der Situation und die Bedeutung der kommenden Spiele.“

In der Liga belegt Eintracht Braunschweig mit sieben Punkten nach zehn Spieltagen den letzten Platz. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt vier Punkte.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: