Braunschweig auf der Suche nach einer guten Mischung

Tabellenschlusslicht will in der Winterpause neue Spieler verpflichten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig auf der Suche nach einer guten Mischung
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eintracht Braunschweig peilt in der Winterpause die Verpflichtung von neuen Spielern an. Mit 14 Punkten aus 20 Spielen belegt der Zweitliga-Absteiger den letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf die Nichtabstiegszone beträgt acht Zähler. „Wir werden versuchen, eine gute Mischung herzustellen“, so Eintracht-Trainer André Schubert. „Das heißt nicht, nur ältere Spieler zu verpflichten - aber sicherlich auch. Es geht darum, Spieler zu holen, die Qualität haben, auf dem Platz kommunizieren, andere Spieler führen können und eine solche Situation vielleicht schon kennen.“

Zumindest auf der Seite der Abgänge deuten sich Veränderungen schon an. Der Vertrag mit Offensivspieler Ahmet Canbaz war bereits aufgelöst worden. Michal Fasko, Gustav Valsvik, Mergim Fejzullahu und Ivan Franjic wurden vom Training freigestellt, um Optionen für ihre sportliche Zukunft zu prüfen. „Die Gesamtkonstellation hat einfach nicht gepasst. Sie haben im Training aber immer Gas gegeben, daher kann ich ihnen überhaupt nichts vorwerfen“, so Schubert.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Coral am 18.03.2019 um 13:11 Uhr:

247 blackjack
247 blackjack
blackjack rules
blackjack online
jackpot casino

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: