Braunschweig: Qual der Wahl für Antwerpen

Auch Routiniers Nehrig und Fürstner haben ihre Verletzungen überstanden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Qual der Wahl für Antwerpen
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Pünktlich zum Wiedereinstieg in das Mannschaftstraining konnte Marco Antwerpen, Trainer von Eintracht Braunschweig, wieder alle Spieler begrüßen. Auch die beiden Mittelfeld-Routiniers Bernd Nehrig und Stephan Fürstner, die mit Muskelfaserrissen pausieren mussten, nahmen nach langer Verletzungspause wieder an den Einheiten teil. Insgesamt standen 25 Feldspieler und vier Torhüter auf dem Trainingsplatz.

Mit den Eindrücken der ersten Mannschaftsübungen nach zunächst sechswöchiger Trainingspause und anschließend vier Wochen im Kleingruppen-Training zeigte sich Marco Antwerpen zufrieden. "Die ganze Mannschaft präsentiert sich sehr gut und auch in körperlich guter Verfassung", lobte der Eintracht-Trainer.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: