Braunschweig: Franjic und Fejzullahu kommen aus der 4. Liga

Neuzugänge von Germania Halberstadt und Alemannia Aachen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Braunschweig: Franjic und Fejzullahu kommen aus der 4. Liga
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig schreiten die Kaderplanungen voran. Mit Ivan Franjic und Mergim Fejzullahu haben die „Löwen“ zwei Mittelfeldspieler aus der Regionalliga unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Franjic kommt vom Nordost-Vertreter Germania Halberstadt, der 24-jährige Fejzullahu aus der RL West von Alemannia Aachen. Das Duo stand bereits beim Trainingsauftakt der Eintracht auf dem Platz.

„Mit Ivan haben wir einen vielseitig einsetzbaren Spieler zur Eintracht geholt, der uns bei Spielbeobachtungen in Halberstadt aufgefallen ist. Mergim ist ein torgefährlicher, spielstarker Mittelfeldakteur, der in Aachen eine prima Saison gespielt hat und unser Offensivspiel beleben wird“, so Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: