Brand will mit Hansa Rostock nach oben

In dieser Saison steht jedoch Klassenverbleib an oberster Stelle.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Brand will mit Hansa Rostock nach oben
Foto: Brand (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Brand, seit wenigen Wochen Trainer des FC Hansa Rostock, will mit dem Traditionsverein von der Ostsee mittelfristig nach oben. „Wir wollen und müssen zunächst unter allen Umständen die Klasse halten. Die Qualität dafür besitzt die Mannschaft ohne Wenn und Aber. Ich hoffe, dass uns schnell eine kleine Serie gelingt. Dann würden wir in dieser Saison gleich mehrere Plätze gut machen“, so Brand, der für den FC Hansa auch schon als Spieler am Ball war. „Mittelfristig geht es darum, den Klub wieder in ruhigeres Fahrwasser zu manövrieren. Der FC Hansa gehört mindestens ins obere Drittel der 3. Liga. Wir wollen darüber hinaus attraktiven Fußball zeigen und nach außen ein positives Bild abgeben.“

Brand hatte die Rostocker am 7. Dezember als Nachfolger von Karsten Baumann übernommen. Aus zwei Partien holte der Ex-Profi, der zuvor Trainer beim Bayern-Regionalligisten SSV Jahn Regensburg war, vier Punkte.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: