Bischoff beschert Münster einen Punkt gegen Duisburg – Spielbericht + Bilder

Der SC Preußen Münster hat im dritten Anlauf den ersten Punkt der laufenden Saison eingefahren und Dank eines späten Treffers von Amaury Bischoff die dritte Pleite in Folge gegen den großen Aufstiegskandidaten aus Duisburg abgewendet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bischoff beschert Münster einen Punkt gegen Duisburg – Spielbericht + Bilder
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Während Horst Steffen nach der Niederlage gegen Rostock zwei Mal umstellte und Tritz, sowie Bischoff, für Mangafic und Tekerci brachte, würfelte MSV-Coach Gruev die Anfangself weitaus mehr durcheinander und startete mit Bomheuer, Özbek, Brandstetter, Bröker und Leutenecker für Klotz, Hajri, Albutat, Wiegel und Iljutcenko.

Es war ein flottes Spiel im Preußenstadion und nachdem der MSV zu Beginn die besseren Chancen hatte waren die Adlerträger nach gut 10 Minuten besser, doch der erste Treffer gelang den Gästen nach 20 Minuten. Nach einer Ecke war Dustin Bomheuer am Höchsten gestiegen und verwandelte per Kopf zum 1:0.

Nach dem Treffer flachte das Spiel ein wenig ab, Münster schien geschockt und hätte beinahe das 2:0 kassiert, doch Brandstetter verfehlte das Ziel nach einer Janjic-Flanke knapp (28.) und anschließend ging es auf beiden Seiten wieder richtig hoch her, ein Treffer sollte aber nicht mehr fallen und es ging mit dem 1:0 für den MSV in die Kabinen.

Auch wenn der SCP bemüht war, die größeren Chancen hatten ganz klar die Gäste. Nach einer Stunde ging Duisburg eher in die Defensive und wollte kontern, Münster tat sich schwer und musste vorsichtig sein, nicht ins offene Messer zu laufen und die Meidericher hatten den Sieg bereits vor Augen, doch eine Viertelstunde vor dem Ende gab es einen Elfmeter für die Hausherren, nachdem Wolze den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand gespielt hatte. Bischoff trat an und sorgte für den ersten Saisontreffer nach 255 Minuten.

Nun hatte der SCP Rückenwind und machte noch einmal Druck, Duisburgs zuvor so souveräne Abwehr wackelte noch einmal richtig. Die Mannschaft von Gruev hatte Glück, den kurz vor dem Ende kam Grimaldi nach einer Hereingabe zum Kopfball, nickte die Pille aber haarscharf am Kasten vorbei und es blieb beim 1:1.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.08.2016 um 19.00 Uhr (3. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Bomheuer (20.), 1:1 Bischoff (75. Handelfmeter)

Preußen Münster: Schulze Niehues - Tritz, Schweers, Mai, Al-Hazaimeh - Rizzi - Braun (55. Weißenfels), Bischoff - Rühle (55. Tekerci), Grimaldi, Kara (71. Jordanov)

MSV Duisburg: Flekken - Leutenecker, Bomheuer, Bajic, Wolze - Erat (61. Wiegel), Özbek (75. Dausch), Schnellhardt, Bröker - Brandstetter (77. Iljutcenko), Janjic

Zuschauer: 9544

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: