Beck trifft gegen Paderborn dreifach - Spielbericht + Bilder

Der 1. FC Magdeburg konnte nach der Auftaktniederlage den Schalter umlegen und Dank eines starken Christian Beck mit 3:0 gegen den Absteiger aus Paderborn gewonnen. Beck erzielte alle drei Tore, für Paderborn war es die zweite Auswärtsniederlage im zweiten Auswärtsspiel.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Beck trifft gegen Paderborn dreifach - Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Jens Härtel hatte nach der Auftaktniederlage gegen Fortuna Köln vierfach umgestellt und gab Hainault. Chahed, Schwede und Farrona Pulido den Vorzug vor Puttkammer, Razeek, Kath und Hammann.

Magdeburg begann engagiert, nach kurzem Abtasten hatte Beck schon die erste Chance, verpasste mit dem Kopf noch knapp (11.), nach weiteren guten Situationen machte der Toptorjäger des FCM der Vorsaison das erste Saisontor der Sachsen-Anhalter mit einem 25-Meter-Knaller.

Und nur wenige Minuten später klingelte es erneut im Kasten der Gäste und wieder war es Beck, der traf. Kruse, der Keeper Paderborns, hatte genau auf den Angreifer gefaustet, der diese Möglichkeit dankend annahm und auf 2:0.

Auch in der Folge waren die Gastgeber die bessere Mannschaft, es blieb trotz guter Chancen aber beim 2:0 zur Pause. Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Gäste natürlich Alles und versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch Glinker, Magdeburgs Keeper, vereitelte erst (53.), direkt danach verzog Bertels knapp (55.).

Nach einer Stunde hatte Beck die Chance, Alles klar zu machen, doch nachdem er Kruse umkurvt hatte verfehlte er das leere Tor. Paderborn lief mittlerweile die Zeit davon und Magdeburg konnte sich nun besser werden. Die knapp 15.000 Zuschauer sahen ein gutes Spiel und es sollte auch noch einmal einen Grund zum Jubeln geben. Erst scheiterte Beck noch doppelt (81.), in Minute 86 verwandelte er dann einen Elfmeter, den Strohdiek heraus geholt hatte, zum 3:0-Endstand.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 09.08.2016 um 19.00 Uhr (3. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 0 (2:0)

Tore: 1:0 Beck (26.), 2:0 Beck (33.), 3:0 Beck (87.)

1. FC Magdeburg: Glinker - Butzen (80. Nico Hammann), Sprenger, Handke, Hainault - Löhmannsröben, Brandt - Chahed, Schwede, Farrona Pulido (70. Kath) - Beck (88. Exslager)

SC Paderborn 07: Kruse - Zolinski (59. Itter), Tim Sebastian, Strohdiek, Bertels - Kruska - Krauße, Schonlau (46. Dobros), Bickel, Michel (73. Medjedovic) - van der Biezen

Zuschauer: 15.896

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: