Bayern München U 23: Kein Zeitdruck bei Trainersuche

Co-Trainer Dirk Teschke leitet nach Hoeneß-Weggang vorerst die Vorbereitung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bayern München U 23: Kein Zeitdruck bei Trainersuche
Foto: FC Bayern München II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die U 23 des FC Bayern München, aktueller Meister der 3. Liga, hat die Vorbereitung auf die neue Spielzeit aufgenommen. "Es geht jetzt wieder bei Null los. Es wird eine schwere Saison werden", erklärt Campus-Leiter Jochen Sauer. "Wir werden nicht mehr unterschätzt, daher benötigen wir eine höchstmögliche Konzentration von Tag eins an. Die anderen Teams wollen den Meister natürlich jagen. Uns haben zwar Leistungsträger und Großteile des Trainerteams verlassen. Das bietet aber auch anderen die Chance, die offenen Plätze einzunehmen."

Nach dem Wechsel des bisherigen U 23-Trainers Sebastian Hoeneß und seines Assistenten David Krecidlo zum Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim hatte sich kurzfristig auch der bisherige Athletiktrainer Tobias Dippert seinem Ex-Klub 1. FC Nürnberg angeschlossen. Da die Suche nach einem neuen Cheftrainer noch läuft, leitet Co-Trainer Dirk Teschke vorerst das Training. Als künftiger Cheftrainer kommt Teschke jedoch nicht in Betracht, da er nicht über die in der 3. Liga notwendige Lizenz als Fußball-Lehrer verfügt.

"Wir haben ein klares Profil für diesen Trainer-Posten und uns bei der Nachfolgesuche von Sebastian Hoeneß auch selbst keinen zu großen Zeitdruck auferlegt", so Sauer. "Hier gilt ganz klar: Qualität vor Geschwindigkeit."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: